Autor: musikvereinsenden

Aktuelles

Herzliche Einladung zum Jahreskonzert am 26. März 2023

Der Kartenvorverkauf hat begonnen!!!

Die heiße Phase für unser Konzert am Sonntag, dem 26. März 2023 um 17:00 im Foyer der Steverhalle hat begonnen.

Die Vorbereitungen und Proben unter der Leitung von Frederik Jennen sind auf der Zielgeraden und wir haben für Euch ein breites Programm unter dem Motto „Blasmusik-live, unplugged & regional“ zusammengestellt.

Lasst Euch überraschen!!

Ab sofort sind die Eintrittskarten erhältlich. Es gibt sie im Vorverkauf für 10,00 € im Tabakhaus Balster (Münsterstr. 47, Senden). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt (eine Eintrittskarte wird trotzdem benötigt).

Wir freuen uns auf Euch.

Aktuelles

Bodo Bertling zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt

Am 28. Januar 2023 fand die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Senden 1921 e.V. im Journal in Senden statt. Bei drei Ämtern des Vorstandes standen Wahlen an. Jan Gerd Fabian und Verena Wirtz wurden in ihren Ämtern bestätigt. 

Nach nunmehr 14 Jahren stellte sich Jörg Habermann nicht mehr zur Wiederwahl als 1. Vorsitzender zur Verfügung, so dass einstimmig Bodo Bertling zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Der Musikverein dankt Jörg Habermann für seine langjährige souveräne Führung des Vereins. Der Verein konnte dank seiner Arbeit viel bewegen und ist für die Zukunft gut aufgestellt. 

Bodo Bertling wünschen wir in seiner neuen Positition ein ebenso glückliches Händchen sowie Freude an der neuen Aufgabe.

v.l.: Bodo Bertling, Jörg Habermann

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender:Bodo Bertling
2. Vorsitzender:Dr. Thomas Richter
Geschäftsführerin:Desiree Reckmann
Kassenwart:Jan Gerd Fabian
Schriftführerin:Verena Wirz
Notenwart:Josef Baumeister
v.l.n.r.: Dr. Thomas Richter, Verena Wirz, Jan Gerd Fabian, Desiree Reckmann, Bodo Bertling (es fehlt: Josef Baumeister)

Wir wünschen dem gesamten Vorstand gutes Gelingen und danken für die Arbeit für den Musikverein Senden.

Aktuelles

Die geschenkte Minute – by Radio Kiepenkerl

Am Mittwoch, dem 18. Januar 2023 um 08.08 Uhr könnt ihr auf Radio Kiepenkerl im Rahmen des Programmpunktes „Die geschenkte Minute“ wieder etwas zum Musikvereins erfahren. Wir suchen Musiker*innen für das Haupt- und Jugendorchester.

Es darf fleißig zugehört werden. Hier geht es zum Livestream von Radio Kiepenkerl.

Ergänzung vom 31.01.2023: Radio Kiepenkerl hat uns freundlicherweise den Mitschnitt der geschenkten Minute zur Verfügung gestellt. Diesen könnt ihr hier hören:

Die geschenkte Minute am 18. Januar 2023
Aktuelles

Ein großer Dank und ein neues Kapitel

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich seinem Ende. Ein Jahr mit einem außergewöhnlichen Konzert, vielen großartigen Schützenfesten und etlichen schönen Auftritten. Hierfür möchten wir DANKE sagen. DANKE an alle Musiker*innen, die immer so fleißig proben und diese Auftritte ermöglichen… DANKE an alle Zuhörer*innen, für die wir spielen durften und vor allem DANKE an Lothar Esser, unserem musikalischen Leiter.

Leider trennen sich unsere Wege nach sechs schönen und erfolgreichen Jahren. Mit Lothar Esser begann die musikalische Neuausrichtung des Musikvereins und der Aufbau der Nachwuchsarbeit. Am Sonntag, dem 11. Dezember 2022 haben wir Lothar schweren Herzens im Rahmen seines letzten Auftritts mit dem Projektorchester verabschieden müssen. Wir bedanken uns bei ihm für eine tolle Zeit und wünschen ihm alles Gute für seine musikalische Zukunft.

Aber wie heißt es so schön: jedem Ende wohnt ein (Neu)Anfang inne…. aus diesem Grund möchten wir den mit Lothar beschrittenen Weg weitergehen und sind froh, mit Frederik Jennen einen neuen musikalischen Leiter gefunden zu haben, der uns hierbei unterstützen wird.

Wir wünschen Euch und Euren Familien eine schöne Vorweihnachtszeit, Frohe Weihnachten und wir hören uns im Jahr 2023. Bleibt gesund!

v.l.: Jörg Habermann, Lothar Esser, Bodo Bertling
Aktuelles

Sonntagsmatinee des Projektorchesters – Erfolg auf ganzer Linie

In kleinem, aber feinen Rahmen präsentierte das Projektorchester, welches im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert wurde, am dritten Adventssonntag in der Geschwister-Scholl-Realschule das Ergebnis einer knapp 6-monatigen Probenphase.

Elf sich bis dato nicht kennende Musiker*innen sind unserem Aufruf vor einem halben Jahr gefolgt und haben sich darauf eingelassen, ein Konzert einzustudieren und auch zu präsentieren.

In wöchentlichen Proben wurden die eigens dafür arrangierten Stücke einstudiert und unter der Leitung von Lothar Esser verfeinert und zur Perfektion gebracht. Die Herausforderung für den musikalischen Leiter bestand in diesem Fall nicht nur in der sehr ungewöhnlichen Instrumentenzusammensetzung, sondern auch darin, dass die Musiker*innen unterschiedlichste Orchestererfahrungen hatten.

Die Besucher*innen bestätigten durch langen Beifall den Erfolg der Probenarbeiten.

Alle Mitwirkenden konnten dem Publikum die Freude und das Engagement an ihrem Hobby vermitteln.

Hier ein kleiner Bericht aus den Westfälischen Nachrichten am 28.12.2022